Das vergangene Jahr war rückblickend etwas anstrengender als ich mir zwischendurch eingestehen wollte. Es ist viel passiert und doch so wenig. Hier ein Auszug daraus was so war:

  • 35 Bücher gelesen
  • Ein neues Yoga-Studio ausprobiert, dort geblieben und gewachsen. Insgesamt 108 mal auf die Yoga-Matte gestiegen
  • Eine Woche lang vegan gegessen
  • Bei der Arbeit viel erreicht (Studenten betreut, Studien abgeschlossen, Konferenzpaper erfolgreich eingereicht, Arbeitstreffen geleitet, Ideen angestoßen, Dinge optimiert…)
  • Einige geschäftliche Reisen (Berlin, München, Hannover, Darmstadt, Leipzig…)
  • Und ein paar Erholungsreisen (Amsterdam, Gardasee, Irland, Wellnesshotel)
  • Neue Menschen kennengelernt und alte Freund*innen wiedergetroffen. Leider auch einige Leute ungewollt nicht (oft genug) getroffen. </3

Happy 2018!