Ein viertel Jahr. Den Winter allmählich überstehen. Lichtblicke. Das Gefühl, Dinge geregelt zu kriegen. Kurzurlaub. Begegnungen. Eine Schulung – Perspektivwechsel. Das Gefühl wenn der Schmerz langsam nachlässt. Zeitumstellungsschwierigkeiten. Menschen kennenlernen und sie nicht mehr wieder sehen müssen. Endlich gutes Sushi. Investition in Massagetermine. Einen Schritt nach dem andern.